Glockengeläute

Jeden Sonntag rufen uns das erste Mal um 09.30 Uhr und zum zweiten Mal um 09.50 Uhr die Glocken unserer Kirche zum Gottesdienst.

In der Woche läuten die Glocken täglich um 18.00 Uhr zum Feierabend. Früher wurde auch auf Wunsch der Angehörigen am Todestag um 12.00 Uhr für den/die Verstorbenen geläutet, auch war es Sitte die Geburt eines Kindes mit Glockengeläut kund zutun. Diese Möglichkeiten bestehen auch weiterhin:

Damit aus dem jeweiligen Anlass geläutet werden kann, bedarf es natürlich der Information des Kirchenbüros bzw. der Küsterin.

Diese Informationen können Sie persönlich im Kirchenbüro während der Sprechzeiten oder telefonisch(616400/auch auf AB)) oder auch telefonisch bei der Küsterin (2910 /auch auf AB) am Tage des Ereignisses abgeben.

Auch würden wir gerne am Sonntag nach der Geburt dieses freudige Ereignis der Kirchengemeinde kundtun und das neue Menschenkind bei uns begrüßen.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen müssten Sie hierfür den nachfolgenden Infozettel ausfüllen und ihn im Büro abgeben oder in den Briefkastentun.

Anmeldeformular zur Abkündigung einer Geburt

application/pdf Anmeldformular zur Abkündigung einer Geburt (30,6 KiB)