Wir hoffen auf eine hohe Wahlbeteiligung.

Unser Wahllokal im Gemeindehaus, Mittelstraße 56 in Sehnde, ist für Sie am 11. März von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Es ist für unsere zukünftigen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher sehr wichtig zu wissen, dass viele aus der Gemeinde hinter ihnen stehen, wenn sie in den kommenden 6 Jahren die Geschicke unserer Gemeinde leiten.

Wir bereiten einiges vor, um Ihr Interesse zu wecken, am 11. März in unser Gemeindehaus zu kommen, um zu wählen.

Einige rechtliche Hinweise zu Wahl möchte ich hier geben:

Als unser Gemeindeglied sollten Sie und jedes Gemeindeglied über 14 Jahre mit diesem Gemeindebrief eine Wahlbenachrichtigung erhalten haben.

Fehlt Ihnen Ihre Wahlbenachrichtigung, dann wenden Sie sich bitte an unser Kirchenbüro.

In ihrer Wahlbenachrichtigung finden Sie einen Antrag auf Briefwahl. Wenn sie am Sonntag, den 11. März zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr verhindert sein sollten, an der Wahl teilzunehmen, füllen Sie bitte diesen Antrag aus und stellen ihn bis zum 8. März unserem Kirchenbüro zu. Sie erhalten dann die Briefwahlunterlagen.

Tragen Sie Sorge dafür, dass ihre ausgefüllten Briefwahlunterlagen bis zum 11. März um 11.00 Uhr in unserer Kirchengemeinde angekommen sind, um bei der Auszählung berücksichtigt zu werden.

Von den 9 Kandidatinnen und Kandidaten, die sich hier vorstellen, sind 6 in den neuen Kirchenvorstand zu wählen. Sie können daher auf dem Stimmzettel bis zu 5 Kandidatinnen und Kandidaten ankreuzen. Mehrfachnennungen sind ausgeschlossen und machen – genauso wie Kommentare oder andere Zusätze – Ihren Stimmzettel ungültig. Um 17.00 Uhr wird die Wahl abgeschlossen und das Wahlergebnis öffentlich ausgezählt.

Das Ergebnis der Kirchenvorstandswahl wird am 18. März im Gottesdienst offiziell bekannt gegeben. Aufgrund formeller Fehler in der Vorbereitung und Durchführung kann die Wahl bis zum 26. März 2018 angefochten werden. Die Anfechtungen sind möglichst schriftlich und mit Begründung im Kirchenbüro einzureichen.

Der amtierende Kirchenvorstand entscheidet bis zum 21. April 2018 über die Berufung von 2 weiteren Kirchenvorsteherinnen oder Kirchenvorstehern und gibt die Berufung am 22. April im Gottesdienst bekannt. Gegen diese Berufungen kann bis zum 30. April 2018 Beschwerde eingereicht werden.

Der amtierende Kirchenvorstand plant die festliche Einführung des neu gewählten Kirchenvorstandes für Sonntag, den 10. Juni 2018 mit einem kleinen Gemeindefest, Grillen und einer Kaffeetafel.

Ihr Uwe Büttner, Pastor