Schüler-Mentoren-Ausbildungsprogramm (SMAP)

Startet in eine neue Runde

Schülerinnen und Schüler bei der SMAP-Ausbildung
Schülerinnen und Schüler bei der SMAP-Ausbildung

S-M-A-P, das steht für einen kleinen Jugendleiterkurs, den die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sehnde seit vielen Jahren in Kooperation mit der KGS und der Stadt Sehnde anbietet. Ein neuer Kurs startet nach den Sommerferien mit dem neuen Schuljahr und wird im Fühsommer 2020 abgeschlossen.

S-M-A-P, das bedeutet: Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren nehmen an einem Kurs mit ca. 8 Wochenendmodulen teil, in dem sie lernen, wie man Gruppen leitet, Spiele anleitet, Konflikte löst und Projekte plant.

Pädagogisch geschulte Mitarbeiterinnen unserer Gemeinde leiten den Kurs, an dessen Ende ein Zertifikat überreicht wird. Für die ein- oder andere Bewerbungsmappe kann dieses Zertifikat interessant sein.

Eine kirchliche Zugehörigkeit ist für die Teilnahme am SMAP-Lehrgang nicht erforderlich, es wird aber die Bereitschaft erwartet, einen Gottesdienst mit zu gestalten.
Die Kosten für den Kurs liegen bei 40€.

Ältere Jugendliche, die sich als Teamer in Vereinen und Verbänden engagieren möchten, können ab dem 16. Lebensjahr die Jugendleitercard (JULEICA) durch entsprechende Kursangebote des Kirchenkreises oder der Stadt Sehnde erwerben.

Info und Kontakt:
jenny.benjamin@db.com
Schulsozialarbeiter Ole Märtins, KGS

Zurück