Sehnde | 11. Juli 2021

Abschiedsgottesdienst der Sehnder Minikonfis

Am 11.7.2021 haben rund 30 MinikonfirmandInnen ihr Jahr mit einem komplett selbst gestalteten Gottesdienst abgeschlossen.

In 6 Kleingruppen wurden sie von Pastorin Frehrking und 2 Müttern begleitet, monatelang auch über digitale Wege. Das war für alle eine große Herausforderung, die aber auch viel Kreativität freigesetzt hat. So konnten die Minikonfer-Familien anstatt eines Gottesdienstbesuchs mehrfach mit dem Fahrrad oder zu Fuß einen Gottesdienstparcours im Selbstentdecker-Modus absolvieren, zum Beispiel zum Dreikönigstag im Januar, in der Passionszeit oder zu Pfingsten. Dabei konnte man herausfinden, welche Kirchen es in unserer Umgebung noch so gibt, was der Sternsinger-Segen 20*C*M*B*21 bedeutet oder warum Jesus, der doch gut war, überhaupt umgebracht wurde.

Wir haben allen Familien für die Kooperationsbereitschaft und das Vertrauen zu danken, die uns über das Jahr entgegengebracht wurden. Inga Gericke und Stephanie Scharnhorst danken wir von Herzen für die unermüdliche und zuverlässige Mitarbeit. Damaris Frehrking

Zurück